zur Homepage Fotoalbum Antennen und Weichen zur Fotoübersicht 

Gemessenes Horizontaldiagramm (14,8 kB)
Gemessenes Horizontaldiagramm der UHF-Antennenanlage Leipzig-Wiederau
Dies ist das mit einem Hubschrauber gemessene horizontale Richtdiagramm der UHF-Sendeantenne der Fa. KATHREIN in Leipzig-Wiederau im Kanal 22 (484,75 MHz).
    Der Hubschrauber flog in etwa 1750 m Entfernung einen Kreis um die Sendeantenne und registriert die relative Feldstärke in dB. Da neben der direkten Strahlung auch am Erdboden reflektierte Anteile empfangen werden, ergaben sich durch Interferenzen entsprechende Zacken im Richtdiagramm. Das tatsächliche Richtdiagramm der Sendeantenne kann durch einfache Mittelwertbildung ermittelt werden.
    Im Azimutbereich 260° bis 290° erkennt man stärkere Interferenzen. Diese wurden durch Reflexionen an einem dicht benachbarten Antennenmast hervorgerufen.
   Die Abweichung von der Kreisform beträgt etwa  1,5dB und entspricht damit den Vorschriften der Deutschen Telekom AG für UHF-Rundstrahlantennen.

Seite  19  von  29 Blättern Navigation Bar